Backen Sie Natur pur!
- mit natürlichen Backcompounds und viel Zeit

 


 
1973
: Die anfängliche Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in München hat unsere Backcompounds bis zur Marktreife begleitet und perfektioniert. Anfänglich haben Gerd und Marion Sammet die Produkte unter der Pioniermarke «Villamin» lanciert, die aber in den Folgejahren zu Urback® und Bio-Naturaback® umbenannt wurden. 

 

 

 

 

 

 

 

  

1974: Das Pfister Sojabrot mit unseren natürlichen Backcompounds war ein erster Verkaufsschlager in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

1978: Der Firmengründer Gerd Sammet wechselt seinen Wohnsitz in die Schweiz und gründet 1981 die Firma Goldenpharm AG in Buchs SG.

1983: Die Ehefrau Marion Sammet bleibt unterdessen in Deutschland und eröffnet eine eigene Apotheke in München. Dies ermöglichte den Vertrieb von Goldenpharm Produkten wie Soja-Nudeln oder Soja-Vollkornbrot exklusiv für deutsche Apotheken. «Eine gesunde Ernährung mit Goldenpharm-Produkten» war der Werbeslogan auf allen Verkaufsflyern und -Plakaten. Das Management für dieses weitere Standbein wurde von Gerd Sammet aus der Schweiz geleitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

1988: Die Goldenpharm AG baut sich einen europaweiten Kundenstamm auf und legt den Fokus auf Ihre natürlichen Backcompounds. Diese wurden beispielsweise in (Soja-) Produktneuheiten integriert wie das neu an der WIGA vorgestellte Golden Soya Brot, 1991

 

 

 

 

 

 

 

2006: Übernahme einer Schweizer Handwerksbäckerei mit zwei Verkaufsstellen. Die eigene Bäckerei diente dazu um Backergebnisse aus direkter Kundenresonanz zu optimieren und original Schweizer Backrezepturen zu kreieren. Die Unternehmensgründung in der Schweiz prägt die Goldenpharm AG mit Schweizer Qualitätsmerkmalen bis heute. 

Finden Sie hier unseren Zeitungsartikel der hauseigenen Bäckerei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2009: In den vergangenen Jahren wurde unsere Geschäftstätigkeit laufend ausgebaut. Ein stetiges Wachstum war und ist zu vernehmen, sodass die Räume am bisherigen Standort in der Schweiz zu eng wurden. Es war Zeit für eine Veränderung mit einer moderneren Infrastruktur und mehr Platz. Der Firmenumzug ins benachbarte Fürstentum Liechtenstein erleichterte uns zudem den Zugang zum EU-Raum. 

 

 

 

 

  

2017: Der Firmengründer Gerd Sammet befindet sich im Ruhestand. Marion Sammet sowie Tochter Isabel sind in der Geschäftsleitung tätig. Ein Generationenwechsel steht bevor.